STAR Mitarbeiter mit Geschäftsführer in einem Meeting zum Thema Qualität und Sicherheit am Besprechungstisch.

Informationssicherheit und Qualität: unsere Kernziele bei der Bearbeitung Ihrer Daten

Sowohl hinsichtlich Informationssicherheit als auch bei der Qualität unserer Services stellen wir höchste Ansprüche an uns selbst. Wir erbringen unsere Dienstleistungen basierend auf unseren Management­systemen für Qualität nach ISO 9001 und Informationssicherheit nach ISO 27001 und geben Ihnen somit die Gewissheit, dass alle notwendigen Maßnahmen getroffen und nichts dem Zufall überlassen wurde.

Wir schützen Ihre Informationen

Wir messen dem Schutz der überlassenen Informationen, insbesondere auch den personenbezogenen Daten, sehr große Bedeutung zu. Grundsätzlich werden alle Daten entsprechend der ISO 27001 und auf Grundlage der DSGVO hinsichtlich ihrer Schutzziele klassifiziert (Verfügbarkeit, Integrität, Vertraulichkeit).

Wir differenzieren zwischen normalem, erhöhtem, hohem und sehr hohem Schutzbedarf und orientieren uns an etablierten Best-Practice-Empfehlungen renommierter Institutionen und Organisationen wie dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Ganz im Sinne einer risikobasierten Herangehensweise richten wir ein besonderes Augenmerk auf die Schnittstellen zu unseren externen Kommunikationspartner*innen, da unser ISMS die Anforderungen sämtlicher Stakeholder berücksichtigt.

Wir kommunizieren über zum Teil mehrfach abgesicherte Datenkanäle mit unseren Partner*innen und Kund*innen und haben unsere Sicherheitsarchitektur je nach Kritikalität der Daten und Anforderungen in verschiedene Schichten (Defense-in-Depth-Ansatz) und Bereiche untergliedert.

Für hochkritische Daten etablieren wir bedarfsabhängig eine isolierte Arbeitsumgebung als Virtual Desktop Infrastructure. Dies beinhaltet z. B. strikte Mandantentrennung, einen mehrfach gesicherten Remote-Zugriff für externe Dienstleister, sowie dezidierte Zugriffsrechte für ausgewählte Projektbeteiligte von STAR nach dem Need-to-know-Prinzip.

STAR Mitarbeiter bei der Arbeit im Büro an einem Laptop.
https://www.star-deutschland.net/wp-content/uploads/2022/09/image-ilustration-mirrored.svg
https://www.star-deutschland.net/wp-content/uploads/2022/09/image-ilustration-mirrored.svg

Unsere Qualitätssicherung für Ihre Zufriedenheit

Unser zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem nach DIN EN 9001:2015, sowie eine strikte Ausrichtung der Produktions­prozesse an der DIN-Norm DIN EN 17100 stellen sicher, dass Qualitätsziele nicht nur in der Theorie, sondern auch in der täglichen Praxis nachhaltig realisiert werden. Unsere Übersetzungs­projekte werden im Rahmen etablierter Standardprozesse bearbeitet, die wir kontinuierlich an neue Herausforderungen anpassen und verbessern. Im Vordergrund steht jedoch der Mensch. Unsere Expert*innen aus Projektmanagement, Sprachtechnologie und Linguistik verfügen über einschlägige Qualifikationen und Expertise.

Somit können wir die Kundenvorgaben für eine „Just-in-time-Produktion“ der Übersetzungsdienst­leistung nachhaltig erfüllen. Auch die Zertifizierung nach der ISO 18587 zum Posteditieren maschinell erstellter Übersetzungen ist für uns eine Selbstver­ständlichkeit. Die Übersetzungen werden in Übereinstimmung mit der DIN EN ISO 17100 nach dem Vier-Augen-Prinzip qualitätsgesichert. Die Revisor*innen unterliegen dem Auswahlverfahren des Vendor Managements nach ISO 9001 unter Berücksichtigung der fachlichen Anforderungen der DIN EN ISO 17100. Auf Wunsch können zusätzliche Qualitäts­sicherungs­schritte wie z.B. ein Marketing-Lektorat oder die Organisation von In-Country Reviews umgesetzt werden, die wir auch technologisch mit einer einfach zu bedienenden Plattform (STAR CLM WebEdit) unterstützen.

Unsere Zertifikate

Mit diesen Zertifizierungen bestätigen unabhängige Prüfgesellschaften, dass unsere Leistungen normenkonform sind.

  • ISO 9001 Qualitätsmanagement
    ISO 9001
    Qualitäts­management
  • ISO 18587 Post-Editing von maschinellen Übersetzungen
    ISO 18587
    Post-Editing von maschinellen Über­setzungen
  • ISO/IEC 27001 Informationssicherheit
    ISO/IEC 27001
    Infor­mations­sicherheit
  • TISAX
    TISAX
    Infor­mations­sicherheit
  • SA8000
    SA8000
    Soziale Verantwortung

Weltweit einheitliche Prozesse
für gesteuerte Qualität

Wir produzieren Übersetzungen nicht mit unkontrollierten Unterlieferantenketten, sondern „inhouse“ mit muttersprachlichen Profis in unseren STAR-Niederlassungen. Ergänzt werden diese internen Ressourcen durch vertraglich gebundene und erfahrene Linguist*innen, die wir für bestimmte Sprachkombinationen und Fach­gebiete hinzuziehen. Weltweit setzen wir entlang der gesamten Wertschöpfungs­kette auf einheitliche Prozesse, stringente Qualitätsvorgaben und klare Kommunikation. So produzieren wir höchste Qualität – jeden Tag.

Vier Projektleiter sitzen an einem Besprechungstisch im Meeting über Qualität- und Informationssicherheit.

Wir übernehmen soziale Verantwortung

Ein fairer und verantwortungsvoller Umgang mit Mitarbeiter*innen und externen Partnern und Partnerinnen ist uns wichtig.
In unseren internen Compliance-Richtlinien und unserem Code of Conduct für Lieferanten definieren wir die Grundregeln für diesen Umgang miteinander und beziehen uns dabei auf die internationale Norm SA 8000.
Sie enthält überprüfbare Anforderungen zu Arbeitsplatzbedingungen wie Arbeitsschutz, Diskriminierung, Disziplinarpraktiken, Entlohnung aber auch Zwangsarbeit oder Kinderarbeit.
STAR wurde erfolgreich durch unabhängige Auditoren nach dieser Norm zertifiziert und bringt so die ethische und soziale Verantwortung gegenüber Mitarbeitenden und Partnern zum Ausdruck.

Portrait von STAR Teammitglied Arnd F.

Sie wünschen Beratung?
Hier sind Sie richtig!

Dr. Arnd Flügel

Information Security & Quality Manager
arnd.fluegel@star-group.net
+49 7031 21 70-90